Patent- und Gebrauchsmusterrecht

9. November – Tag der Erfinder

 

Der 9. November ist der Tag der Erfinder. An diesem Ehrentag machen wir wie jedes Jahr auf eine besonders bahnbrechende Erfindung aufmerksam, deren Benutzung heute selbstverständlich ist.

 

Welche Erfindung verbirgt sich hinter folgendem Patentanspruch?

„1. Die Anordnung eines Gas- bzw. Petroleummotors unter dem Sitz und zwischen den beiden Fahrachsen eines einspurigen Fahr- oder Schlittengestells mit dem Schwerpunkt in der Verticalebene der Spur zum Zweck gleichmäßig vertheilter niedriger Aufhängung; Umschließung des Motors durch einen Kasten, der gleichzeitig als Sitz des Fahrzeugs dient, zum Zweck allseitigen Schutzes desselben, und die Beheizung dieses Kastens durch die überschüssige Wärme des Motors.“

Kleiner Tipp: Der Titel der Erfindung lautet „Fahrzeug mit Gas- bzw. Petroleum-Kraftmaschine“.

 

Antwort: Diese Erfindung war ein weiterer Meilenstein im Bereich der Mobilität. Gottlieb Daimler hat neben dem Automobil auch das Motorrad erfunden und dafür im Jahr 1885 ein deutsches Patent mit der Nummer 36423 erhalten. Die Patentschrift ist noch heute auf der Website des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) abrufbar – Link.

Neben dem klassischen Motorrad, welches auf diese Art und Weise heute mit kleinen Abwandlungen immer noch konstruiert und gebaut wird, wurde außerdem ein motorisierter Schlitten erfunden, bei dem statt eines Vorderrades eine Kufe vorgesehen ist:

 

Daimler Motorrad - Patentanwalt nahe Kaiserslautern @ AAA-Patent

Haben auch Sie etwas erfunden, über das in 125 Jahren noch gesprochen wird? Gerne helfen wir mit einer Patentanmeldung weiter: Kontakt | Patentanwälte